Version 20.7.2017

 

Alabama (US):

 

 

a. allgemeines:

 

zu den Unionstruppen aus Alabama und zur pro-unionistischen Stimmung in Nordalabama bei Kriegsanfang: vgl.

- **Hoole, William S.: Alabama Tories: The First Alabama Cavalry U.S.A., 1862-65. Tuscaloosa, Ala.: Confederate Publishing Compa­ny Inc., 1960

- **Thompson, Wesley S.: The Free State of Winston (Winfield, Ala.: Pareil Press, 1968)

- **Willett: The Lightning Mule Brigade, a.a.O., S. 18, 22

 

 

c. Cavalry:

 

1st Alabama Cavalry Regiment (US):

 

Col Thomas W. *Sweeny erhielt am 8.12.1862 während Grant's Overland Campaign den Befehl zu einer bewaffneten Aufklärung von Corinth nach Osten bis Muscle Shoals entlang der Memphis & Charleston Railroad (vgl. Bearss, Vicksburg Campaign, a.a.O., I 277). Parallel hierzu befahl Grant einen Raid auf die nach Süden führende Mobile & Ohio Railroad durch die Cavalry von Col T. Lyle *Dickey (von Spring Dale in östlicher Richtung) und BrigGen Grenville M. *Dodge von Corinth nach Süden entlang der Mobi­le & Ohio Railroad (vgl. Bearss, a.a.O., I 276-77). Sweeny 's Command bestand aus 1st Alabama Cavalry (US), 52nd Illinois Infan­try, 66th Indiana Infantry, 2nd und 7th Iowa Infantry (vgl. Bearrs, a.a.O., S. 277 Anm. 6). Am 12.12.1862 traf die 1st Alabama Caval­ry (US) bei Cherokee / Alabama mit einer Patrouille von LtCol James M. Warren’s Alabama Cavalry Bataillon zusammen. Nach ei­nem Gefecht zogen sich die CS-Truppen bis Little Bear Creek zurück, hart verfolgt vom 1st Alabama Cavalry Regiment.

 

 

Literatur:

- **Hoole, William S.: Alabama Tories: The First Alabama Cavalry U.S.A., 1862-65. Tuscaloosa, Ala.: Confederate Publishing Compa­ny Inc., 1960

- **Todd, Glenda M.: First Alabama Cavalry, USA: Hommage to Patriotism (Heritage Books); 408pp, Index, Illustrated, Biblio

 

Aktuelles

Homepage online

Auf meiner  Internetseite stelle ich mich und meine Hobbys vor.

 

 

Besucher seit 1.1.2014