Molinetto dela Croda auf dem Traumpfad München - Venedig südlich von Revine bei Refrontolo

 

 

Ich sammle seit Jahren alles über die Mühlen und Müllerfamilien vor allem in der Pfalz und in Rheinhessen. Das Hobby hat sich aus der Beschäftigung mit meiner eigenen Familiengeschichte entwickelt und stellt heute fast eine Ganztagsbeschäftigung dar.

 

Die Sammlung beinhaltet derzeit mehr als 2900 Seiten mit ca. 29000 Zitaten. Das Pfälzische Mühlenlexikon wird ständig überarbeitet, erweitert und die Neufassung in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. 

 

Die Erforschung der pfälzischen Mühlen umfaßt das Gebiet der historischen Pfalz und reicht über die heutige Pfalz in den Grenzen von 1816 hinaus. Einbezogen sind die Gebiete der vormaligen linksrheinischen Kurpfalz, des Herzogtums Pfalz-Zweibrücken, des Fürstbistums Speyer und der vielen kleineren Herrschaften. Das Forschungsgebiet umfaßt deshalb weite Teile von Rheinhessen, das saarländische Grenzgebiet zur Pfalz (die ehemalige Herrschaft von der Leyen), das nördliche Elsaß und einen Teil des Bitscher Ländchens.

 

Ziel der Arbeit ist die Erforschung aller Mahlmühlen, Ölmühlen, Eisenhämmer, Sägemühlen und Walkmühlen sowie deren Betreiber. Die Arbeit als genealogische Sammlung zielt auf die Erfassung möglichst aller Müller bzw. Mühlenbetreiber und deren Familien.

 

Die Sammlung wird auch auf der Homepage der "Pfälzisch-Rheinischen Familienkunde" (PRFK) veröffentlicht.

 

Angesichts des Umfangs des "Pfälzischen Mühlenlexikons" steht eine Fertigstellung in weiter Ferne und die Sammlung befindet sich nach wie vor im Stadium der Bearbeitung.

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Homepage online

Auf meiner  Internetseite stelle ich mich und meine Hobbys vor.

 

 

Besucher seit 1.1.2014